Ralf Seekatz MdEP - Für Rheinland-Pfalz in Europa

Ausweitung des Investitionsprogramms "InvestEU"

Die Verhandlungsführer des Europäischen Parlaments, der Mitgliedsstaaten und der Kommission haben sich gestern auf eine Ausweitung des Investitionsprogramms InvestEU geeinigt. Über 400 Milliarden Euro an Investitionen sollen so über die Europäische Investitionsbank und die nationalen Investitionsbanken mobilisiert werden.
 
Die Ausweitung von InvestEU wird einen Konjunkturimpuls in Milliardenhöhe freisetzen. Ein wichtiges Zeichen für europäische Investoren beim Wiederaufbau der europäischen Wirtschaft zu helfen. Damit die Gelder fließen können, müssen Polen und Ungarn endlich ihre Blockadehaltung beenden.
 
Weiterführende Informationen zu dem neuen Investitionsprogramm “InvestEU” finden Sie hier:
 

Stellv. Vorsitzender der CDU/CSU Gruppe
im Europäischen Parlament